von Allmen AG Holzbau
Blasenweg 12
3852 Ringgenberg
Tel. 033 822 59 29
Fax 033 822 59 46

 
Aktuell        
Home
Firmenportrait
Holzbau
Referenz-Objekte
Minergie
Kontakt
Links
       
   

Minergie im Holzbau

Die Minergiebauweise hat in den letzten Jahren stark an Marktanteil gewonnen. Die Menschen sind umweltbewusster geworden und wer Energie zum Heizen spart, der spart auf längere Zeit auch Geld. Ein Gebäude kann unabhängig vom Typ in Minergie gebaut werden. Es muss lediglich die Minergieanforderungen erfüllen.

Der Minergiestandard ist eine freiwillige Bauweise und wird von den kantonalen Energiestellen ausgestellt. Eingeführt wurde der Minergiestandard 1998 durch einen Verein mit dem Ziel, ein Label für energieeffizientes Bauen zu schaffen. Zusätzlich wollte der Verein gegenüber den Vorschriften der SIA und des Bundes ein Label, welches trotz einigen Einschränkungen den Spielraum für innovatives Bauen zulässt, schaffen. Der Verein ist eine privatrechtliche Organisation und wird lediglich von Kantonen und Bund unterstützt. Als Mitglieder hat der Verein mittlerweile die öffentliche Hand, Industrie- und Gewerbebetriebe, einige Schulen und Private gewonnen.

Beim Bauen eines Minergiegebäudes hat der Holzbau einen wesentlichen Vorteil. Gegenüber dem Massivbau (Mauerwerk mit Aussendämmung) kann man im Holzbau die Konstruktionsebene ausdämmen. Dies hat zur Folge, dass die Aussenwände schlanker werden und der Bauherr schliesslich mehr Platz im Gebäude gewinnt.

4 Punkte für den Holzbau

  • Da die Gebäudehülle auch in der Konstruktionsebene ausgedämmt werden kann, wird diese viel schmaler in der Dicke. Somit steht mehr Platz für die Wohnfläche zur Verfügung.

  • Der Ausgang der Energiebilanz eines Gebäudes hängt auch stark von den verwendeten Materialien und deren Verbrauch an grauer Energie bei der Herstellung ab. In dieser Hinsicht ist Holz eine optimale Lösung. Da viele Bauherrn, die ein Minergie-Haus bauen wollen, eine ökologische Denkweise haben, ist dies für den Holzbau eine grosse Chance.

  • Der Trend im Holzbau bezüglich Minergie ist der Elementbau. Dies hat zur Folge, dass die Planung sehr intensiv ist und Qualitätssicherungen durchgeführt werden. Das Ganze wirkt sich positiv auf die Lebensdauer des erstellten Gebäudes aus.

  • Bauherrn und Architekten wollen in der neuen Technologie und Architektur bauen. Dank der Entwicklung von neuen Tragwerken und Materialen sind der Gestaltung von neuen Bauten kaum Grenzen gesetzt.  
 
      © von Allmen AG Holzbau